Die Universität Basel, das Universitätsspital Basel und Novartis haben im Dezember 2017 die Gründung des Institute of Molecular and Clinical Ophthalmology Basel (IOB) bekannt gegeben. Als weltweit eines der ersten Institute seiner Art wird das IOB eine Brücke zwischen Labor und Klinik schlagen und Forscher an den verschiedensten Standorten in Basel zusammenbringen.
Konzeption und Umsetzung der Webseite iob.ch hatte von Anfang an die hohen Veränderungsdynamik und Entwicklung des Instituts und damit die wachsenden Anforderungen an die Kommunikationsplattform zu berücksichtigen. Die Webseite ist eine "Feature Complete" Umsetzung auf der Basis von TYPO3. Das Frontend der Webseite ist vollständig adaptiv für Smartphones und Tablets umgesetzt. Viele Publikationselemente (News, Forschungsberichte, Publikationslisten, Intranet-Module) sind spezifisch für iob.ch entstanden. Gesamtverantwortung für Projektleitung, Design und Code.